Schlagwort-Archive: Felix Wankel

Felix Wankel

Felix WankelFelix Wankel, geboren am 13. August 1902 in Lahr, besuchte das Gymnasium in Weinheim, verließ es allerdings schon in der Unterprima. Während seiner Lehre als Verlagskaufmann im Verlag Carl Winter in Heidelberg fing der eigenbrötlerische Tüftler an, sich mit technischen und wissenschaftlichen Biografien zu beschäftigen. Ab 1924 arbeitet er in einer kleinen Werkstatt an verschiedenen Entwicklungen, unter anderem entsteht ein „Fettdurchfluss-Anzeigegerät“, in dem das erste Mal seine Idee des Drehkolbens zur Anwendung gelangt.

Felix Wankel weiterlesen

NSU Ro 80

NSU Ro 80

Der Ende August 1967 vorgestellte NSU Ro 80 war in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes und revolutionäres Fahrzeug. Er wurde angetrieben durch einen Zweischeiben-Wankelmotor mit 995 ccm, der in Leistung etwa einem herkömmlichen 2-Liter-Motor entsprach und 115 PS mobilisierte. Der von Felix Wankel entwickelte Motor übertrug seine Kraft über eine selektive Getriebeautomatik mit hydrodynamischem Drehmomentwandler und handgeschaltetem, vollsynchronisiertem 3-Gang-Getriebe auf die Vorderräder. Vorteil des Antriebskonzepts war ein sehr ruhiger Motorlauf - allerdings erwies sich der Motor als relativ anfällig.

NSU Ro 80 weiterlesen

Der Wankelmotor und sein Erfinder, Felix Wankel

Der Wankelmotor und sein Erfinder, Felix Wankel

Eine ausführliche Website, die sich nur dem Drehkolbenmotor (Wankelmotor) und natürlich seinem Erfinder Felix Wankel widmet. Obgleich vom Konzept genial, ist diesem Motor nie der große Durchbruch gelungen - die größte Popularität erfuhr er wohl mit dem NSU Ro 80. Doch es gab auch Schiffe, Flugzeuge und Motorräder mit Wankelmotoren.

Die gut gestaltete Website geht nicht nur auf Historisches ein, sondern auch auf aktuelle Entwicklungen.

http://www.der-wankelmotor.de